Frohe Festtage und toller Rutsch ins 2015 - mein Rezept dazu

Ich bedanke mich für die erfolgreiche und wertvolle Zusammenarbeit - Ihnen und Ihren Familien wünsche ich besinnliche und fröhliche Weihnachtstage und hoffe, Sie können sich abseits des Alltagsstresses mit Genuss und Gemütlichkeit verwöhnen lassen. Denn, das haben Sie sich wirklich verdient. Für das neue Jahr wünsche ich Ihnen von Herzen viel Glück und Zufriedenheit.
Titelbild

Grünes Gold aus Apulien (Sant'Elia)

Fläschcheninhalt und das feine Rezept - Spaghetti Abruzzese

«Colavita Olivenöl» – Ein exzellentes, feinwürziges Olivenöl hergestellt aus Olivensorten der Region Apulien. Direkt aus den besten Früchten des Olivenbaums ausschliesslich mit mechanischen Verfahren kaltgepresst.

Colvita Logo

Colavita Olivenöl extra vergine ist weltweit das meistverkaufte Olivenöl aus Italien. Es wird als naturbelassenes Olivenöl der “Extra”-Klasse aus der Mühle in Flaschen abgefüllt; alle wertvollen Inhaltsstoffe des Olivenöls bleiben so erhalten. Dieses extrem säurearme Olivenöl wurde vom Mens Health Magazin für seinen ausgewogenen und frischen Geschmack als “bestes Speiseöl” prämiert.

Die Colavita Familie hat ihre Wurzeln in der kleinen italienischen Stadt Sant'Elia, etwa zwanzig Kilometer östlich von Campobasso in der Region Molise. Dort hat Giovanni Colavita vor vier Generationen mit der Herstellung von traditionellem kalt gepresstem Olivenöl begonnen. Sant'Elia liegt nahe der Grenze zu Apulien, dem grössten italienischen Anbaugebiet von Olivenbäumen. Also der perfekte Geburtsort für eine Olivenmühle. Im Laufe der Jahre wurde die Familie ein wahrer Meister im Kombinieren von verschiedenen Olivensorten aus Apulien, um einzigartige Geschmacksvarianten zu kreieren. Später weitete Colavita dieses Konzept auf ganz Italien aus, indem es Oliven aus verschiedenen italienischen Regionen zu einzigartigen feinen Olivenölen kalt presste. Colavita, noch immer familiengeföhrt, hat damit bis heute erfolgreich Olivenöle produziert und ist zu einem bedeutenden Unternehmen geworden.

Rezept; Spaghetti Abruzzese

Spaghetti mit Knoblauch, Olivenöl und scharfer Pfefferschote (für 4 Personen)

Die Spaghetti in 4 Litern gesalzenem Wasser nach Vorschrift auf der Packung al dente kochen. Inzwischen für die Sauce das Olivenöl in einer hochwandigen Pfanne oder Kasserolle erhitzen. Die in hauchdünne Scheiben geschnittenen Knoblauchzehen und die in feine Stückchen geschnittene Pfefferschote (die Menge der verwendeten Pfefferschote richtet sich nach dem persönlichen Geschmack) darin anbraten, bis der Knoblauch beginnt, Farbe anzunehmen. Vorsicht mit der Hitze, Knoblauch und Pfefferschoten dürfen nicht dunkel werden. Mit 3 Esslöffeln Nudelkochwasser aufgiessen und weitere 5 Minuten schmoren lassen. Die gekochten Spaghetti auf einen Durchschlag schütten und gut abtropfen lassen. Sofort in die Pfanne mit dem kochendheissen Öl geben. Bei leichter Hitze unter Wenden der Spaghetti mit zwei Holzgabeln 2 bis 3 Minuten durchziehen lassen. Zum Schluss die Petersilie untermischen.

Zu diesem Gericht gehört kein Käse.

Rezept aus «Olivenöl - Ein Guide für Feinschmecker» von Rotraud Degner

Flascheninhalt - mindesthaltbar bis Ende 11.2015

Quellen Angaben [Text & Bild; Marcel Moser]

Teile es doch bei dir

Kategorien:folgen - -

Weitere Newsbeiträge